Die Webspezialisten!

Angezeigt: 1 - 8 von 8 ERGEBNISSEN
Ein zurückhaltender und beliebter Abendbegleiter
Produkte

Ein zurückhaltender und beliebter Abendbegleiter

Wer einen guten Essen- oder Abendbegleiter sucht, der kann den Gutedel Wein kaufen. Auch als Weinabo ist dieser Wein, eine alte Weißweintraubensorte, sehr beliebt. Zum Fischessen klassisch, separat einfach zum Genießen oder auch zu anderen Leckereien schmeckt dieser Wein Mann und Frau gleichermaßen.

Weltweite Verbreitung

Der Gutedel ist in der ganzen Welt verbreitet. In Frankreich sowie in der Schweiz wird der „Chasselas“ genannt. Im Wallis „Fendant“. Es ist eine alte Weißweinsorte, eine Tafeltraubensorte, die überall auf der Welt beliebt ist und Verbreitung gefunden hat. Heutzutage wird diese Sorte eher als Weintraubensorte genutzt.

Ein feinfruchtiger Weißwein, der zu einem eleganten Essen der perfekte Abendbegleiter ist. Er hat einen leichten, ansprechenden Geschmack und ist dezent und hat eine zurückhaltende Süße. Fruchtig-frisch mit goldgelber Farbe wird dieser Wein wegen seinem edlen Geschmack geschätzt.

Seine Urheimat

Ein wenig umstritten ist die Urheimat dieser Weinsorte. Die Literatur sagt, dass er aus Gebieten in Oberägypten stammt und schon vor 5000 Jahren dort zu finden war. Oder im Jordan-Tal, in Chasselas (Frankreich) oder Cahors (Südfrankreich) bzw. in Spanien.

Doch das sind Vermutungen, die aufgrund der Blattdarstellungen auf den Wandmalereien getroffen wurden und in ägyptischen Gräbern gefunden wurden. Eine gendiagnostische Untersuchung hingegen zeigte, dass der Ursprung dieser Weinsorte aus den Westalpen stammt. Die Westschweiz ist eine nennenswerte Weinproduktion, die diesen Wein herstellt. Auch im Markgräflerland in Süddeutschland findet man ihn.

Verschiedene Varianten

Ein zurückhaltender und beliebter AbendbegleiterWie bei jeder Weinsorte gibt es auch hier verschiedene Varianten. So gibt es den „Roten“, den „Chasselas B“, den „Weisen“ aus Markgräflerland und den „Goldgelben“. Dieser ist aus der Champagne und wird auch unter dem Namen „Chasselas dorê“ oder „Raisin de Champagne“ verkauft. Diese Weintraube hat ambragelbe, runde und große Beeren und ist als Abendbegleitung weich, sehr lecker, süß und schmelzend. Am Genfersee befinden sich hiervon große Rebflächen. Beim „Roten“ kommt diese Tafel- bzw. Kellertraube aus unbekannter Herkunft. Auch die Frage, ob der „Weiße“ oder der „Rote“ dieser Weinsorte die ursprüngliche Form ist, weiß man nicht. Vielleicht ist sogar die Burgundersorte eine „Verlustmutation“ des „Roten“?

Allerdings ist der „Rote“ grundsätzlich weit verbreiteter als andere Spielarten. Es gibt aber von diesem leckeren Wein auch rote und rosarote Typen. Sogar der „Blaue“ ist erhältlich, er kommt aus Ungarn und wird „Medoc noir“ oder „Chasselas noir“ genannt. Hier gibt es den Züchter Johann Mathiasz. Wer einen hartfleischigen, gelblichen und süßen bzw. würzigen Wein sucht, bei dem die Beeren beim Zerbeißen krachen, der sollte den „Krachgutedel“ wählen. Gerade im 19. Jahrhundert wurde er als bevorzugte Traube zwischen Basel und Freiburg und im Elsass weit verbreitet und als die „Markgräfler Weine“ angeboten. Wer sich diese leckeren Sorten im Weinabo sichert, der wird einen edlen Wein regelmäßig genießen.

 

Pool
Produkte Technik

Technisches Zubehör für einen sauberen Pool

Wer einen eigenen Pool besitzt, der weiß, wie schön die Tage im Sommer sein können, wenn man sich von der Hitze ganz bequem abkühlen kann, ohne dabei den eigenen Garten verlassen zu müssen. Doch natürlich gibt es auch die kleinen Schattenseiten eines solchen Objektes. Ein Pool will schließlich auch des Öfteren gereinigt werden. Hier kommt man, wenn man sich viel Arbeit ersparen möchte, um technische Hilfsmittel nicht herum. Das heißt aber nicht, dass die technischen Lösungen ausschließlich dafür geeignet sind. Vom Pool Roboter bis hin zur Pool Überdachung gibt es zahlreiche Features, die man für den eigenen Pool nutzen kann.

Im Pool Shop nach Möglichkeiten suchen

Man kann hier natürlich nicht alle technischen Möglichkeiten aufzählen, die es für einen Pool gibt. Daher kann hier nur eine Empfehlung ausgesprochen werden, hin und wieder in einen Pool Shop zu schauen, was es für Möglichkeiten gibt. Ein einfaches Beispiel, welches vielleicht nicht sofort in den Kopf springt, wenn man über technische Features nachdenkt, ist eine Beleuchtung innerhalb des Pools. Ein solches Feature sieht nicht nur Klasse aus, sondern lässt den Pool gleich noch etwas hochwertiger erscheinen. Darüber hinaus kann man sich im Pool Shop aber auch einfach einmal umschauen und sich neue Anregungen für das Verschönern des eigenen Pools suchen.

Pool im Garten
Sauberes Wasser ist das A & O – Ein Poolroboter kann dabei helfen!

Der Pool Roboter – hier kommt die Zukunft

Der Pool Roboter ist mittlerweile zu einem der beliebtesten und bekanntesten technischen Hilfsmittel geworden, die man aus dem Bereich Pools kennt. Funktionieren tut dieser im Endeffekt wie der heimische Staubsauger, nur das dieser Roboter hier nicht über Laminat oder Fliesen fährt. Der Roboter reinigt das Wasser des Pools, sodass dieser zu jederzeit bedenkenfrei genutzt werden kann. Bei der Anschaffung eines solchen Gerätes sollte man aber darauf achten, dass dieser auch für den eigenen Pool ausgelegt ist. Hier gibt es klare technische Unterschiede, insbesondere was die Leistungsfähigkeit angeht. Auf diesen und weitere Faktoren sollte man also immer achten und im Falle einer Unsicherheit, fachmännische Hilfe anfordern.

Eine Pool Überdachung ist in vielerlei Hinsicht interessant

Eine letzte Option, die hier natürlich nicht fehlen darf, ist die Pool Überdachung. Auch jene gilt selbstverständlich als ein technisches Feature oder technisches Hilfsmittel. Eine Überdachung trägt nicht nur zum Schutz des Pools bzw. des Wassers im Pool bei, sondern kann auch optisch einen wesentlichen Vorteil bringen. Ist eine Überdachung beispielsweise zusätzlich beleuchtet, so kann dies zu einem optischen Highlight fungieren, welches bei einer kleinen Grillfeier im Garten mit Sicherheit für Gesprächsstoff sorgen wird. Man sollte hier also nicht immer nur den Nutzfaktor sehen, sondern auch die kleinen Feinheiten, die dadurch zusätzlich entstehen können, wenn man ein entsprechendes Produkt nutzt.

Der Weg zum eigenen Wunschkörper
Gesundheit

Der Weg zum eigenen Wunschkörper

Viele Menschen sind mit ihrem Körper nicht zufrieden. Das kann die Größe vom Busen sein, das Gewicht oder aber auch die Haut. Gerade die Haut ist jederzeit sichtbar, optische Mängel wie Narben, Falten oder groben Poren, können sich da stark auf das Aussehen auswirken. Ist man mit seiner Haut nicht zufrieden, so besteht hier die Möglichkeit von einem Microneedling Dortmund. Was ein Microneedling ist kann man hierbei in dem nachfolgenden Artikel erfahren. 

Microneedling Dortmund

Ist man mit seinem Körper, genauer mit seiner Haut nicht zufrieden, weil beispielsweise Falten vorhanden sind, so kann man diese entfernen. Genau auf die Entfernung von Falten, aber auch von Narben oder von groben Poren, ist das Microneedling Dortmund angelegt. Sicherlich werden sich manche Leser fragen, um was es sich beim Microneedling handelt. Grundsätzlich setzt das Microneedling auf die eigenen Kräfte im Körper. So wird mit einem sogenannten Derma Roller oder auch Pen, die Haut entsprechend bearbeitet. Das Besondere ist hierbei beim technischen Hilfsmittel, die Ausstattung mit kleinen Nadeln. Durch das Rollen auf der Haut, kommt es zu kleinen Verletzungen. Man spricht hierbei auch von Mikroverletzungen. Diese Verletzungen haben das positive, das dadurch zum einen die Durchblutung gefördert wird, es aber auch zu einer Regeneration der Zellen kommen. Und gerade durch diese Regeneration kommt es zu einer Neubildung von Zellen, was sich dann auf das Aussehen von Narben oder von Falten positiv auswirken kann. Microneedling ist hierbei keine Wundertechnik, die sofort mit der ersten Behandlung wirkt. So können unter Umständen mehrere Behandlungen über Wochen notwendig sein, bis man mit dem Ergebnis zufrieden ist. Ein Microneedling eignet sich nicht für eine Dauerhafte Haarentfernung Düsseldorf. Wer eine Dauerhafte Haarentfernung Düsseldorf haben möchte, der muss hier andere Verfahren wählen.

Wissenswerte zum Microneedling

Hinsichtlich dem Microneedling muss man wissen, das man hier sehr sorgfältig arbeiten muss. Gerade durch die Verletzungen die durch das Verfahren entstehen, ist zum Beispiel die Hygiene sehr wichtig. Das gilt sowohl bei der Hautfläche die bearbeitet werden soll, als auch beim Arbeitsgerät. Sonst kann hier durchaus die Gefahr bestehen, dass es zu Infektionen kommen kann. Schließlich entstehen durch die kleinen Nadeln, immer auch kleine Wunden. Über dieses Risiko sollte man sich bewusst sein. Hinsichtlich der Anwendung vom Microneedling, so bietet es sich zur Behandlung im Gesicht, aber auch an den Oberschenkeln und Hals an. Generell kann man das Verfahren am ganzen Körper verwenden. Je nach Körperstelle kann die Anwendung vom Microneedling mit einem unterschiedlich hohen Aufwand verbunden sein.

Welcher Lift ist der Richtige für mich
Gesundheit

Welcher Lift ist der Richtige für mich?

Treppen stellen eine nicht zu überwindende Hürde für Rollstuhlfahrer dar. Barrierefreie Mobilität ist deshalb ein wichtiger Ansatzpunkt, besonders im eigenen Zuhause.

Durch einen Rollstuhllift kann diese Mobilität wiedererlangt werden. Das steigert wiederum den Lebenskomfort und die Eigenständigkeit des Rollstuhlfahrers. Bereiche inner- und außerhalb des Gebäudes können einfach und selbstständig erreicht werden – ohne ständig auf andere angewiesen zu sein.

Treppenlift für den Rollstuhl – Barrierefrei in unterschiedliche Stockwerke gelangen

Mit einem Treppenlift für Rollstuhl wird die Person mitsamt Rollstuhl transportiert. Der Umstieg vom Rollstuhl in den Treppenlift entfällt. Das hat den Charme, dass der Lift seinen Hauptzweck – nämlich die barrierefreie Mobilität – problemlos erfüllt. Prinzipiell ist ein Rollstuhlfahrer auf einen Lift mit Plattform angewiesen; diese Plattform muss ausreichend Platz und Sicherheit bieten. Drei gängige Varianten des Treppenlifts werden von zahlreichen Anbietern beworben. Der Verband Pflegehilfe bietet online die Möglichkeit, anhand weniger Kriterien, den geeigneten Treppenlift zu identifizieren. Eines ist dabei besonders wichtig: Der Anbieter sollte seriös sein; im Idealfall können die Bewertungen früherer Kunden Aufschluss darüber geben.

Der Plattformlift – ein Rollstuhllift für den Innenbereich

Welcher Lift ist der Richtige für michDer Plattformlift besitzt eine solide Plattform; sie kann mithilfe einer integrierten Auffahrrampe befahren werden. Je nach Modell kann die Plattform von unterschiedlichen Seiten angefahren werden. Nach dem Befahren wird die Rampe automatisch angezogen, wodurch ein Zurückrollen des Rollstuhls unterbunden wird. Ein Sicherheitsbügel verleiht zusätzlichen Schutz. Bedient werden kann er in der Regel mittels Bedienkonsole oder Fernbedienung. Das Schienensystem des Plattformlifts wird direkt auf den Treppenstufen und/oder am Geländer befestigt.

Der Hublift – ein Treppenlift außen für die Barrierefreiheit rund ums Haus

Ein Treppenlift außen ermöglicht es dem Rollstuhlfahrer, ohne fremde Hilfe in die Wohnung beziehungsweise das Haus zu gelangen. Idealerweise kommt hier der Hublift zum Einsatz. Mit ihm können Höhenunterschied von maximal 1,80 Meter überwunden werden. Er transportiert seinen Nutzer mithilfe einer Plattform vertikal in die Höhe. Eine einfache Auffahrrampe und ein Anti-Rutsch-Belag bieten zusätzliche Sicherheit und Komfort. Der Hublift ist nicht an einen Treppenverlauf gebunden, anders als der Plattformlift. Dadurch kann er, ohne größere Baumaßnahmen, innerhalb kürzester Zeit installiert werden. Lediglich eine kleine Stellfläche ist für die Installation notwendig.

Der Senkrechtlift – Barrierefreiheit durch die Decke

Der Senkrechtlift bietet eine Alternative zum klassischen Treppenlift. Bei dieser Variante werden zwei oder mehrere Etagen miteinander verbunden. Der Senkrechtlift kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden; er ist eine kostengünstige Alternative zum klassischen Personenaufzug. Obwohl er beim Hausbau nicht eingeplant werden muss, fallen bei der Installation größere Baumaßnahmen an.

 

Präzision und Innovation bei dem Thema Schlittschuhe
Produkte

Präzision und Innovation bei dem Thema Schlittschuhe

Eishockey Schlittschuhe sind ja bekanntlich besondere Schuhe, die mit Kufen ausgestattet sind und mit denen man über das Eis gleiten kann. Auch Schlittschuhe unterliegen dem Wandel der Zeit. Innovation und Präzision ist ein wichtiges Unterfangen zur Verbesserung von Aussehen, Sicherheit und Gleitfähigkeit.

Das Design und auch die Gleitfähigkeit werden ständig verbessert, dabeisteht aber auch die Sicherheit des Trägers an oberster Stelle. Schlittschuhe sollen nicht „nur“ schön aussehen, sie sollen auch sicher sein.

Wie sieht es denn bei Bauer Eishockey Schlittschuhe mit der Innovation aus?

Präzision und Innovation bei dem Thema SchlittschuheDas sind Schlittschuhe, wie der Name es schon verrät, die nicht nur zum Vergnügen auf dem Eis sein sollen, sie sind besonders für Eishockey Spieler eines der wichtigsten Ausrüstung zum Spielen. Ständig werden diese Schlittschuhe verbessert, sie verfügen über ein ausgeklügeltes t-blade Kufensystem für den Profisportler oder auch für den Freizeitspieler. Sicherlich werden Sie sich jetzt fragen, was denn ein t-blade Kufensystem ist. Es ist Kufen System, welches patentiert wurde und besonders dynamisch und thermische Eigenschaften besitzt.

Sie ermöglichen den sofortigen Einsatz des Schlittschuhs auf dem Eis, denn die Wechselmesser sind bereits fertig geschliffen. Ohne Nachschleifen können sie bequem und schnell ausgetauscht werden, eine Zeitersparnis, die sich sehen lassen kann. Sie sind in 18 verschiedenen Geometrien zu bekommen und sind so individuell für jedes Eislaufgeschehen des einzelnen Läufers. Diese Eishockey Schlittschuhe sind schon eine Innovation für sich, die Kufen können sofort ausgewechselt werden, sie können sich an die verschiedenen Eislaufbahnverhältnisse anpassen, sie sind sehr leicht und die Verletzungsgefahr ist sehr gering. Zudem garantieren sie eine gute und sichere Lage in Kurven, sie sind wendig und schnell.

Auf der anderen Seite sind es die leichtesten Schlittschuhe, die es auf dem Markt gibt. Das Obermaterial dieses Schlitzschuhes besteht aus wärmebehandeltem Nylon in Rippenform und das Innenfutter ist aus wasserabweisenden Fasern. Ein besonders ausgeklügeltes Fersenpolster schützt und federt den Fuß gekonnt ab. Es ist eben nicht nur ein Schlittschuh, es ist ein Bauer Eishockey Schuh, eine Innovation, die einmalig ist, welche die Qualität MADE IN Germany darstellt mit aller Präzision. Der Spaß am Schlittschuhlaufen ist somit ungebremst und wird immer ausgefeilter.

Kurz noch zur Geschichte der Schlittschuhe

Schlittschuhe sind seit tausenden von Jahren bekannt. Besonders in den kälteren Ländern, wo Menschen auf diese besonderen „Schuhe“ angewiesen waren und sind, in den skandinavischen Ländern und in Russland. Ein Volksvergnügen der besonderen Art war geboren und wurde seither immer weiterentwickelt. In den 1980er Jahren waren sie aus Leder und die Kufen vollständig aus verchromtem Stahl. Das Leder wurden dann im Laufe der Zeit durch hochwertige Materialien aus Kunststoff ersetzt. Der Aufbau des eigentlichen Schuhs ist geblieben, ein Schnürstiefel über das Fußgelenk hinaus.

 

Annemarie Börlind
Produkte

Die passende Systempflegeserie

Bei den Pflegeprodukten der Marke Annemarie Börland handelt es sich um hochwertige Gesichtspflege, die für jeden Hauttyp geeignet ist. Die Gesichtspflege können Sie sogar nutzen, wenn Sie eine empfindliche oder unreine Haut haben. Die durchdachte Pflegeserie setzt sich aus Tagescreme, Nachtcreme, Augencreme und anderen Reinigungsprodukten zusammen.

Annemarie Börlind
Luxus-Pflegeserie für eine reife Haut!

Die Systempflege Serie eignet sich am besten für Personen, die das 30 Lebensalter überschritten haben. Durch die Kombination der Substanzen können Sie eine deutlich straffere und vitalisierte Haut bekommen. Sie sorgen für eine frische Vitalität. Weitere relevante Produkte finden Sie hier: https://www.shop-naturpur.de/Marken/Weleda/

Kettenzug eines Krans
Technik

Schwere Lasten heben – In der heutigen Zeit kein Problem mehr

Schwere Lasten zu heben war vor einiger Zeit noch ausgesprochen schwierig. Heute hingegen gestaltet es sich als vergleichsweise einfach. Wird der Kettenzug elektrisch betrieben, ist es möglich, in kurzer Zeit auch große Höhenunterschiede zu überwinden. Zum Einsatz können diese Kettenzüge sowohl im privaten als auch im industriellen Bereich kommen. In der Handhabung sind sie ausgesprochen einfach zu bedienen und mit Kettenzügen für 250 kg lässt sich einiges an Gewicht heben.

Was ist ein Kettenzug?

Kran
Blick aus einem Kran in 100 Meter Höhe

Ein Kettenzug dient dazu, schwere, aber frei bewegliche Lasten zu heben und zu senken. Dabei handelt es sich um ein Hebewerk, bei der Rundstahlketten als Tragemittel zum Einsatz kommen. Die notwendige Hub-Bewegung kann dabei manuell, per Druckluft oder elektronisch erzeugt werden. Welche Methode gewählt wird, hängt auch davon ab, welche Last dadurch gehoben werden soll. Der Kettenzug ist dabei günstiger als ein Seilzug und kann eine maximale Traglast von bis zu zehn Tonnen bewerkstelligen. Zum Einsatz kommt er dabei entweder als Hilfsmittel während Montagearbeiten sowie als Hebewerk an Krananlagen oder Schienensystemen. Die kompakten Baumaße und das geringe Eigengewicht sind Vorteile dieses Hebewerks.

Wie ist ein Kettenzug aufgebaut?

Anders als bei einem manuellen Kettenzug verfügt der Elektrische über einen Hubmotor. Trotzdem funktionieren sie theoretisch auf die gleiche Weise. In beiden Fällen kommt eine Rundstahlkette zum Einsatz, die dazu dient, den entsprechenden Höhenunterschied zu überwinden. Ihre Länge muss entsprechend dem Lastengewicht und dem zu bewältigenden Höhenunterschied gewählt werden. Auch besitzen beide über eine Kettennuss, die sich an der Antriebswelle befindet und eine formschlüssige Verbindung mit der Rundstahlkette gewährleistet. An die Hakenflasche, die an der Rundstahlkette befestigt ist, kann schließlich die Last angehängt werden. Zusätzlich dient der Kettenspeicher, meist aus Blech oder Kunststoff gefertigt, als Schutz und für die Aufbewahrung der Kette.

Was kann mit einem Kettenzug gehoben werden?

Ein Kettenzug weist keine Hakenwanderung auf. Er kann mit einer Hubhöhe von 160 Metern bei einer Geschwindigkeit von über 32 Meter pro Minute eingesetzt werden. Ist der Kettenzug elektrisch, so können mit ihm auch sehr schwere Lasten gehoben werden. Der Vorteil hier ist, dass kein manueller Kraftaufwand dazu nötig ist. Je nach Hersteller kann dabei meist eine Hubmotor-Ausführung von 230 Volt oder 400 Volt gewählt werden. Unterschieden werden kann außerdem zwischen einer Direktsteuerung und einer Schützsteuerung.

Wird ein elektrischer Kettenzug verwendet, kann dieser entweder direkt geschaltet werden oder aber mittels Schütz-Trafo-Kombination. Bei der Direktsteuerung befinden sich Netzspannung und Netzstrom am Steuergerät. Bei einer Schützsteuerung hingegen wird diese mittels Sicherheitskleinspannung versorgt. Mit dem Kettenzug 250kg lassen sich bis zu 250 kg problemlos heben. Das kann sowohl im privaten Bereich als auch im industriellen Bereich interessant sein. Ein Kettenzug für 250 kg kann beispielsweise dann interessant sein, wenn im industriellen Bereich Bauteile gehoben werden müssen.

 

Dienstleistungen

Diese Kosten kommen bei einer Scheidung auf Sie zu 

Ist die Ehe gescheitert, ist eine Scheidung von dieser unausweichlich. Doch damit stellt sich immer auch die Frage nach den Kosten Scheidung. Wer jetzt glaubt, man kann pauschal sagen, so wie es bei einer Hochzeit der Fall ist, wo für das Standesamt der Betrag X anfällt, das würde auch auf ein Scheidungsverfahren zutreffen, der täuscht sich hier. Bei einem Scheidungsverfahren gibt es verschiedene Kosten die anfallen. Zusätzlich können noch Nebenkosten entstehen, wie man dem nachfolgenden Artikel entnehmen kann.

Wenn die Ehe geschieden werden soll

Das Scheitern einer Ehe ist in der Regel keine schöne Sache. Auch weil oftmals viele Gefühle hier eine Rolle spielen. Mit dem scheitern der Ehe, stellt sich immer die Kostenfrage für das Scheidungsverfahren. Das Scheidungsverfahren ist das formelle Verfahren, das vor einem Familiengericht stattfinden muss. Erst mit Beschluss von einem Richter/in kann eine Ehe rechtskräftig geschieden werden. Die Kosten Scheidung die hierbei anfallen, hängen im wesentlichen davon ab, was für ein Streitwert das Familiengericht hier festlegt. Bei der Festlegung vom Streitwert, ist das Einkommen der Parteien maßgebend. Je höher das ausfällt, umso ist meist auch der Streitwert. Basierend auf den Streitwert, werden im Anschluss die Verfahrenskosten bestimmt, aber auch die anfallenden Gebühren für einen Rechtsanwalt. Wer sich jetzt denkt, ich brauche keinen Rechtsanwalt, der täuscht sich leider. Mindestens eine Partei braucht nämlich in einem Scheidungsverfahren einen Anwalt, da in Deutschland nur ein Anwalt einen Antrag auf Scheidung einer Ehe stellen darf. Und diese Regelung kann man leider auch nicht umgehen.

Kostenverteilung und Nebenkosten

Wenn jetzt um die Verfahrenskosten für das Scheidungsverfahren geht, so werden diese hier anfallende Kosten zu gleichen Teilen zwischen den Parteien aufgeteilt. Anders sieht es aus im Bezug auf die Rechtsanwaltsgebühren. Wer einen Rechtsanwalt im Scheidungsverfahren hat, muss die Kosten für den Rechtsanwalt selber tragen. Kann man diese nicht selber tragen, so gibt es hier Möglichkeiten wie die Prozesskostenhilfe. Dann werden die anfallenden Kosten vom Staat vollständig oder anteilig übernommen, je nachdem wie die Einkommensverhältnisse sind. Abgesehen von diesen Kosten Scheidung, hat man noch Nebenkosten die anfallen könne und diese können nicht zu knapp ausfallen. Mit einer Scheidung besteht zum Beispiel die Möglichkeit, den bisherigen Familiennamen wieder abzulegen, den man vorher mit der Hochzeit angenommen hat. Möchte man das, so entstehen hier für das Ablegen vom Familiennamen entsprechende Gebühren für die Namensänderung, aber auch Gebühren für die Erneuerung vom Personalausweis. In der Regel werden diese Gebühren zwischen 50 bis maximal 70.00 Euro liegen. Tragen muss man diese Kosten selbst.