Viele Menschen sind mit ihrem Körper nicht zufrieden. Das kann die Größe vom Busen sein, das Gewicht oder aber auch die Haut. Gerade die Haut ist jederzeit sichtbar, optische Mängel wie Narben, Falten oder groben Poren, können sich da stark auf das Aussehen auswirken. Ist man mit seiner Haut nicht zufrieden, so besteht hier die Möglichkeit von einem Microneedling Dortmund. Was ein Microneedling ist kann man hierbei in dem nachfolgenden Artikel erfahren. 

Microneedling Dortmund

Ist man mit seinem Körper, genauer mit seiner Haut nicht zufrieden, weil beispielsweise Falten vorhanden sind, so kann man diese entfernen. Genau auf die Entfernung von Falten, aber auch von Narben oder von groben Poren, ist das Microneedling Dortmund angelegt. Sicherlich werden sich manche Leser fragen, um was es sich beim Microneedling handelt. Grundsätzlich setzt das Microneedling auf die eigenen Kräfte im Körper. So wird mit einem sogenannten Derma Roller oder auch Pen, die Haut entsprechend bearbeitet. Das Besondere ist hierbei beim technischen Hilfsmittel, die Ausstattung mit kleinen Nadeln. Durch das Rollen auf der Haut, kommt es zu kleinen Verletzungen. Man spricht hierbei auch von Mikroverletzungen. Diese Verletzungen haben das positive, das dadurch zum einen die Durchblutung gefördert wird, es aber auch zu einer Regeneration der Zellen kommen. Und gerade durch diese Regeneration kommt es zu einer Neubildung von Zellen, was sich dann auf das Aussehen von Narben oder von Falten positiv auswirken kann. Microneedling ist hierbei keine Wundertechnik, die sofort mit der ersten Behandlung wirkt. So können unter Umständen mehrere Behandlungen über Wochen notwendig sein, bis man mit dem Ergebnis zufrieden ist. Ein Microneedling eignet sich nicht für eine Dauerhafte Haarentfernung Düsseldorf. Wer eine Dauerhafte Haarentfernung Düsseldorf haben möchte, der muss hier andere Verfahren wählen.

Wissenswerte zum Microneedling

Hinsichtlich dem Microneedling muss man wissen, das man hier sehr sorgfältig arbeiten muss. Gerade durch die Verletzungen die durch das Verfahren entstehen, ist zum Beispiel die Hygiene sehr wichtig. Das gilt sowohl bei der Hautfläche die bearbeitet werden soll, als auch beim Arbeitsgerät. Sonst kann hier durchaus die Gefahr bestehen, dass es zu Infektionen kommen kann. Schließlich entstehen durch die kleinen Nadeln, immer auch kleine Wunden. Über dieses Risiko sollte man sich bewusst sein. Hinsichtlich der Anwendung vom Microneedling, so bietet es sich zur Behandlung im Gesicht, aber auch an den Oberschenkeln und Hals an. Generell kann man das Verfahren am ganzen Körper verwenden. Je nach Körperstelle kann die Anwendung vom Microneedling mit einem unterschiedlich hohen Aufwand verbunden sein.