Vom simplen Einkauf bis zu einer Erbschaft: Steuern muss jeder Einzelne zahlen. Sie begleiten uns so lange wir leben. Warum zahlen wir Steuern? Das Steuerrecht ist sehr kompliziert. Ein Anwalt für Steuerstrafrecht kann hier genau Auskunft geben.

Beratung

Was ist eigentlich eine Steuerstraftat?

Steuerstraftaten sind in erster Reihe Taten, die aufgrund der Steuergesetze strafbar sind. Es sind: Steuerhinterziehung, gewerbsmäßiger oder bandenmäßiger Schmuggel oder Steuerhehlerei. Auch Bannbruch, Steuerzeichenfälschung; und die Begünstigung von einer Person, welche eine der oben genannten Taten begangen hat festgehalten in § 369 AO. Der Steuerstrafrecht Anwalt kann in jeder dieser genannten Fragen seinen Klienten beistehen. Er führt auch eine Zoll Beratung durch.

Steuerstrafrecht und Zoll – Was verbindet die beiden Gebiete?

Der Anwalt für Steuerstrafrecht vertritt und berät seine Mandanten auch in Fragen des Zoll-, Außenwirtschafts-, Warenursprungs- und Präferenz- sowie Verbrauchssteuerrechts.
Seine Tätigkeit hat ein entsprechend breit gefächertes Spektrum der Beratungsleistungen. Dieses reicht von einer laufenden Zoll Beratung über die Beratung sowie Umsetzung von Zoll- bzw. Außenwirtschaftsorganisationen, mehr dazu. Dadurch werden Straftaten verhindert, die aufgrund von Unwissenheit begangen werden. Der Anspruch der Anwaltskanzlei ist es, ihren Mandanten mit einer ausgewiesenen Branchenexpertise individuell und kompetent bei ihrer Lösung von Zoll- sowie Außenwirtschaftsfragen beratend zur Seite zu stehen. Anwälte sind Experten auf diesem Gebiet.

Gesetzliche Vorgaben des Zollrechts werden kontinuierlich umfangreicher.

Das Zollrecht wird immer komplexer. Um den Überblick darüber zu behalten braucht man einen Experten. Die kompetente Zollberatung ist unerlässlich. Nur wer genau informiert ist, kann auch die Möglichkeiten der Zollvereinfachungen wahrnehmen und durch eine geschickte Gestaltung einige Einfuhrabgaben sparen. Nur mit einem Strafrecht Anwalt wie Dirk Pohl lassen sich Verstöße gegen Zollrecht vermeiden. Durch diese kann es bei der Zollprüfung zu bösen Überraschungen kommen. Oft bewähren sich in einem Unternehmen in Bezug auf zollrechtliche Fragen eingespielte Prozesse, die aber manchmal nicht in jedem Fall der beste vor allem kostengünstigste Weg sind. Die Zollberatung von einem Steuerstrafrecht Anwalt hilft genau diese Prozesse zu analysieren und gemeinsam mit den Mandanten die aufgrund zollrechtlicher Rahmenbedingungen notwendige Soll-Situation zu erkennen und umzusetzen.

Welches sind die Leistungen des Anwalt in Steuerfragen?

  • Beantragung der Zollvereinfachungen
  • Implementierung der Zollverfahren, die wirtschaftlich von Bedeutung sind um Einfuhrabgaben zu reduzieren.
  • Zertifizierung von bekannten Versendern oder zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten (AEO)
  • Erstattung und Erlass der Einfuhrabgaben
  • Zolltarifierung,
  • Aufbau effektiver Zolltarifierungsprozessen
  • Beistand bei Zollprüfungen: Vorbereitung und Kommunikation mit zuständigen Hauptzollbeamten (HZA) und die Unterstützung bei einer Zollprüfung in dem Unternehmen des Mandanten
  • Vertretung vor Gerichten und Behörden oder dem Europäischen Gerichtshof

Insgesamt steht der Anwalt seinen Klienten im Unternehmen und außerhalb des Unternehmens in allen Zollfragen bei und vertritt ihn, wenn notwendig bei Gericht.